Leadgenerierung über Homepage, Suchmaschinen, Social Media und Werbenetzwerke
 
   
   
 

Uni Düsseldorf forscht mit Webeffekt: Suchmaschinen-Marketing in China

Presseinformation vom 01.07.2004

Kurzbeschreibung:

Der Lehrstuhl für Informationswissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und die in Dinslaken ansässige Webeffekt AG berichten über ein gemeinsames Forschungsprojekt: Effiziente Erschließung des chinesischen Marktes durch Suchmaschinen-Marketing.

Mögliche Überschriften:

Uni Düsseldorf forscht mit Webeffekt: Suchmaschinen-Marketing in China

Suchmaschinen-Marketing in China: Ein gemeinsames Forschungsprojekt der Uni Düsseldorf mit dem Suchmaschinen-Dienstleister Webeffekt

Chancen des chinesischen Marktes über Internet-Suchmaschinen effizient erschließen

Forschungsprojekt der Uni Düsseldorf hilft Unternehmen bei der Markterschließung in China

Inhalt:

China gehört weltweit zu den chancenreichsten Wirtschaftregionen für die deutsche Wirtschaft. Und die Ansprache neuer Kunden über Internet-Suchdienste wie Google und Yahoo etabliert sich aufgrund seiner Effizienz zunehmend als feste Größe im Werbemix.

Ein gemeinsames interdisziplinäres Forschungsvorhaben der Abteilung für Informationswissenschaft am Institut für Sprache und Information - Philosophische Fakultät Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, mit der auf das Suchmaschinen-Marketing spezialisierten Webeffekt AG, Dinslaken, kombiniert beide Wirtschaftstrends in höchst aktueller Weise.

Die Webeffekt AG betreut im Rahmen des Suchmaschinen-Marketings zahlreiche Unternehmen auch international und so auch in China. "China stellt aufgrund seiner wirtschaftlichen Dynamik aber auch wegen der kulturellen und sprachlichen Unterschiede eine besondere Herausforderung für das Suchmaschinen-Marketing da, denen wir uns systematisch stellen möchten", erklärt Robert Biermann, Vorstand der Webeffekt AG.

Einen geeigneten Partner für diese Zielsetzung fand sich im Lehrstuhl von Univ.-Prof. Dr. Wolfgang G. Stock: "Die Informationswissenschaft beschäftigt sich mit Informations- und Kommunikationsprozessen. Dies umfaßt auch das Suchen und Finden von Informationen in digitalen Systemen wie Internet-Suchmaschinen."

Die konzeptionellen Plattform für die Zusammenarbeit ist die Dissertation von Frau Chang Kaiser. Frau Kaiser ist gebürtige Chinesin und sammelte neben Ihrem Studium der Anglistik und Informationswissenschaft in China und Deutschland praktische Erfahrungen u.a. beim Aufbau eines Online-Suchkataloges.

Im Rahmen der wissenschaftlichen Arbeit soll zunächst der Markt für Suchmaschinen-Marketing in China beleuchtet werden, um anschließend konkrete strategische Ansätze für Unternehmen zu entwickeln. Dabei werden mit Blick auf die chinesischen Verhältnisse linguistische und informationswissenschaftliche Ansätze kombiniert mit den praktischen Erfahrungen von Webeffekt.

Über die Webeffekt AG

Die Webeffekt AG, Deutschland, zählt seit 1997 und mit Büros in Deutschland, Spanien, Malaysia und den USA zu den führenden Anbietern des Suchmaschinen-Marketings. Experten sichern nachhaltig und ggf. mehrsprachig die Auffindbarkeit von Homepages national und international. Die Webeffekt AG betreibt den Online-Dienst www.Metaposition.de, der aus den praktischen Erfahrungen im Umgang mit Internet-Suchdiensten entstanden ist und die kombinierte Überwachung von Suchmaschinen-Ranking und -Besuchern erlaubt. 2004 erschien der durch den Vorstand Robert Biermann verfaßte Praxisleitfaden "Richtig werben mit Google AdWords" im BusinessVillage Verlag.

Über den Lehrstuhl von Prof. Stock

Die Düsseldorfer Informationswissenschaft hat ihre Forschungsschwerpunkte bei elektronischen Informationsdiensten, Information Retrieval (vor allem Suchmaschinen), Wissensrepräsentation, empirischen informetrischen Methoden, Wissensmanagement und dem Informationsmarkt. In der Lehre werden derzeit über 800 Studierende betreut, was die Düsseldorfer Informationswissenschaft zu einer der größten informationswissenschaftlichen Ausbildungsinstitutionen Europas macht. Weitere Informationen unter www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/infowiss/index.php


Ansprechpartner:
Webeffekt AG, Robert Biermann
Magnusstr. 18, 46535 Dinslaken
Tel. +49 (0) 2064/48670
presse@webeffekt.de
 
 
   Webeffekt AG        www.Webeffekt.de        e-mail-2@webeffekt.net        0049.2064.48670  
 

Sitemap